Tag-Archive: technik

Adblocker abschaffen!

500px-Zeichen_206.svg

Diese Woche hat ein Bericht von Sascha Pallenberg große Wellen geschlagen, demzufolge hinter dem sehr beliebten Browser-AddOn Adblock Plus ein „mafiöses Geschäftsmodell“ stehe.

Der Vorwurf: Die Macher von ABP haben sich mit Werbe-Vermarktern zusammengetan, die Plätze auf der „Whitelist“ de facto verkaufen oder an Kumpels weiterreichen. Das bedeutet im Klartext, dass ein Tool zum Ausblenden von Online-Werbung sich dadurch finanziert, einige Werber zu privilegieren und deren Konkurrenz zu schwächen.

Mir persönlich ist relativ schnuppe, wer sich da wie bereichert, und ob man angesichts der unklaren Gemengelage wirklich gleich von „Mafia“ sprechen sollte. Unappetitlich sieht die Sache irgendwie aus, da hat Pallenberg recht.

Das viel größere Problem ist aber: Nicht dieser spezielle Adblocker ist problematisch, sondern das ganze Konzept! Niemand sollte einen Adblocker installiert haben. (Ein paar Ausnahmen folgen gleich.) Weiterlesen…

3D? Och nee…

Ineinander verschränkte 3D-Brillen (sähen in 3D bestimmt witziger aus)…

Spätestens seit 2009, als Avatar für klingelnde Kassen bei James Cameron sorgte, gilt 3D in Hollywood als die Zukunft, wenn nicht als die Gegenwart. Das ist nicht limitiert aufs Kino, sondern betrifft auch das Wohnzimmer: Am liebsten wäre der Branche, alle Konsumenten würden sich mit einem 3D-Bluray-Player, einem 3D-Fernseher und vielleicht noch einem Beamer eindecken. Ach so, und eine Menge Filme braucht man natürlich auch.

Das ist ja auch verständlich, schließlich müssen die Hersteller von irgendetwas leben. Jetzt, wo wir 5.1-Sound, 7.1-Sound, 100Hz, 200Hz, HDready, FullHD und so weiter mehr oder weniger mitgemacht haben, muss etwas Neues her.

Innovation finde ich super, Technikspielzeug auch – wo ist also das Problem?

Dieser ganze 3D-Kram taugt einfach nichts!

Weiterlesen…